Kunstgalerien in Venedig

Hier sind einige Empfehlungen für Kunstliebhaber, die erfahren möchten, was Venedig hinsichtlich von moderner und zeitgenössischer Malerei und Bildhauerei zu bieten hat. Die Galerien, die wir nachfolgend nennen, sind die wichtigsten Galerien Venedigs, aber es  sind keinesfalls die einzigen.

 

In der Tat bietet Venedig, das gemeinsam mit anderen Städten  schon immer als Wiege italienischer Kunst galt, diesbezüglich unzählige Möglichkeiten (Stadtmuseen, Galerien und Privatsammlungen). Am besten ist es, Sie lassen sich von Ihrem Geschmack führen. Auch unser Portier kann Ihnen sicher ein paar gute Tipps geben.

 

An Stelle eines einfachen Rundgangs vollen wir Ihnen hier ein paar individuelle Anregungen zur Besichtigung der wichtigsten venezianischen Galerien geben, die Sie in der Gegend der Accademia di belle arti (Kunstakademie - Sestiere Dorsoduro) und im Sestiere San Marco finden.

 

SESTIERE DORSODURO

  • Bac Art Studio - Dorsoduro 862, Venezia Tel.: 041.5228171
    Das Bac Art Studio, anfangs "Bottega d' arte Cadore" genannt, ging aus den Erfahrungen von Paolo Baruffaldi und Claudio Bazzichetto hervor. Im Bac Art Studio arbeitet eine Gruppe von Künstlern mit unterschiedlichen Techniken permanent an der Vorbereitung von Kollektiv- und Personalausstellungen "Atelier d' artista".
    Künstler: Lalla Malavezzi, David dalla Venezia, Ettore Greco, Ferruccio Bortoluzzi, Gianni Sabbioni, Pino Cimenti, Riva, Antonio Giancaterino, etc.
     
  • Galleria l' occhio - Calle del Bastion Dorsoduro 181, Venezia, Tel.: 041.5226550

 

SESTIERE SAN MARCO

  • Galleria d' arte Contini - Santo Stefano San Marco 2765 – Venezia, Tel.: 041.5204942
    Stefano Contini, 1950 in Pistoia geboren, aber Wahl-Venezianer, begann sich nach Abschluss seines Studiums 1969 mit Passion der Kunst zu widmen: erst im Bereich von Spezialveröffentlichungen und dann als Galerist. Heute gibt es drei Gallerie d' arte Contini (Venedig, Mestre und Cortina d' Ampezzo). Sie gelten im In- wie Ausland als zuverlässige und sichere Bezugspunkte.
    Künstler: Fabio Aguzzi, Joseph Navarro Vives, Sandro Chia, Fernando Botero, Igor Mitoraj, Anton Zoran Music, Ida Barbarico, Giuseppe Cesetti, Carlo guarienti, etc.
     
  • Galleria Tornabuoni - Campo San Maurizio 2663 San Marco, Venezia, Tel.: 041.5231301
    Die Galleria d'arte Tornabuoni wurde 1981 in Florenz gegründet. In jeder der heutigen Galerien Tornabuoni (Florenz - Portofino - Forte dei Marmi - Milano - Venedig) kann man in einer Jahresausstellung die wichtigsten Meilensteine der Laufbahn eines italienischen oder international bekannten Künstlers. verfolgen
     
  • Galleria Bugno - San Marco 1996/A Venezia Tel.: 041.5231305
    Permanent vertretene Künstler: Arman, Bruno Saetti, Alighiero Boetti, Virgilio Guidi, Giuseppe Santomaso, Alberto Burri, Lalla Malavezzi, Livio Seguso, Salvo, Andrei Davis Carrara, Armando Pizzinato, Emilio Vedova, etc.
     
  • Flora Bigai Art Gallery - Frezzeria, San Marco 1652, Venezia, Tel.: 041.5212208
    Die 1988 gegründete Galerie wird von Frau Flora Bigai geführt. Sie zeigt Werke italienischer und internationaler Künstler mit einem besonderen Augenmerk auf die Vertreter der Pop Art wie Tom Wesselmann, Robert Indiana und James Rosenquist.
    Permanent vertretene Künstler: Cingolani, Clemente, Indiana, De Maria, Haring, Hirsh, Marianello, Paladino, Stella, Pignatelli, Rosenquist, Warhol, Wesselmann, etc.
     
  • Galleria il Capricorno, Calle dietro la Chiesa San Marco 1994, Venezia, Tel.: 041.5206920

     

  •  Galleria Bugno - San Marco 50/A Venezia Tel.: 041.5203021
    La Galleria d' arte Ravagnan, eine der ältesten und renommiertesten Galerien zeitgenössischer Kunst in Venedig, wurde 1967 gegründet. Der Eigentümer, Luciano Ravagnan, dem heute seine Söhne zur Seite stehen, hat sich immer gern von den neusten Strömungen beeinflussen lassen und gibt auf diese Weise jungen Künstlern die Möglichkeit, sich im In- und Ausland zu etablieren.
    Künstler: Ludovico de Luigi, Beppe Giuliani, Aron Demetz, Guido Anton Muss, Andrea Vizzini, Primo Formenti, Piero Principi, Giorgio Zennaro, etc.